Branchennachrichten

Nachrichten von iX 2017-09-25T00:08:00+02:00
Subscribe to Branchennachrichten Feed
Im Bereich mobile Bezahlsysteme und Fintech-Start-ups bewegt sich derzeit einiges. Mit der Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie soll das deutsche Recht angepasst werden. Zahlreiche IT-technische Vorgaben sind aber noch offen.
Die Entwickler der freien Groupware und Exchange-Alternative Kopano, die einst als Zarafa bekannt war, bauen ihr Werkzeug zur Zusammenarbeit in Arbeitsgruppen weiter aus: Jetzt hält mit Mattermost ein modernes Gruppen-Chat-System Einzug.
Ein Beirat des Bundeslandwirtschaftsministeriums drängt darauf, dass auch in ländlichen Regionen "flächendeckend eine hochleistungsfähige Infrastruktur entstehen muss". Dies sei etwa bei der Vergabe von 5G-Frequenzen zu beachten.
Der erste Release Candidate von PostgreSQL 10 sollte abgesehen von Bugfixes identisch mit der fertigen Variante sein. Die kommende Hauptversion widmet sich vor allem der Skalierbarkeit und bietet logische Replikation.
Im Schatten des Wirbels um Java 9 hat Oracle auch die Enterprise-Variante aktualisiert. Technisch bleibt sie hinter den ursprünglichen Erwartungen zurück. Spannend ist derzeit auch die Zukunft der Plattform als Open-Source-Projekt.
Samba erweitert in Version 4.7 seine Fähigkeiten als Domain Controller eines Active Directory. Außerdem stärkt es die Verwendung der neuesten Version des SMB-Protokolls.
Das US-Softwareunternehmen MongoDB will an die Börse gehen. Zwar macht der Datenbank-Anbieter noch konstant Verlust, aber die Umsätze steigen gleichzeitig rasant. Wie vorgeschrieben, weist das Unternehmen auch auf Risiken hin.
Oracle hat nach mehrfachen Verschiebungen die finale Version des JDK 9 veröffentlicht. Neben dem viel diskutierten Modulsystem hat es zahlreiche weitere Neuerungen wie die JShell und eine erweiterte Stream-API zu bieten.
Die Windows-Softwaresammlung Gpg4win verwendet Version 2.2 der freien Krypto-Engine GnuPG und sorgt dafür, dass Outlook mit dem OpenPGP/MIME-Standard umgehen kann.
Eins der Hauptprobleme aus Sicht der EU-Kommission ist, dass Digitalunternehmen bislang lediglich dort besteuert werden können, wo sie ihren Firmenstandort haben - ihre Geschäftsaktivitäten reichen aber weit darüber hinaus.
Wird Joomla in Zusammenhang mit einem LDAP-Server betrieben, können Angreifer Login-Informationen aus der Datenbank auslesen. Das öffnet Tür und Tor für Angriffe auf die Joomla-Installation und unter Umständen weitere Rechner im lokalen Netz.
Der Open-Source-Suchserver Solr bringt im frischen Release zahlreiche Ergänzungen wie neue Replika-Typen und ein Autoscaling-Policy Framework mit. Auch die zugrundeliegende Bibliothek Lucene hat einige neue Funktionen zu bieten.
Die NGENA verbindet die Netze mehrerer nationaler Telecom-Anbieter. Ziel des Zusammenschluss ist es, Kunden über Software-Defined Networking schnell internationale VPN-Verbindungen bereitstellen zu können.
Der Providerverband eco, c't und iX veranstalten gemeinsam eine Blockchain-Konferenz (15. Februar 2018, Hamburg). Wer ein interessantes Projekt zum Thema hat, kann bis Ende September einen Vortragsvorschlag einreichen.
Ein hausgemachter chinesischer Beschleuniger-Chip mit 128 Kernen ersetzt in dem Supercomputer "Milchstraße 2" die alten Intel-Xeon-Phi-Prozessoren.
Dank des neuen Routing-Systems lassen sich nun die IDs aus den URLs entfernen. Außerdem enthält das Content-Management-System eine Kompatibilitätsebene für das kommende Joomla 4 und setzt zum Verschlüsseln auf die Sodium-Bibliothek von PHP 7.2.
Ansible 2.4 bietet eine deklarative Beschreibung der Konfiguration von Netzwerkgeräten und neue Module zum Management von Cloud-Diensten. Konfiguration und Inventar sollen sich feingranular verwalten lassen.
iPhone- und iPad-Nutzer, die über Microsofts Office 365, Exchange Server oder Outlook.com kommunizieren, können mit iOS 11 unter Umständen keine E-Mails mehr versenden. Ein Apple-Update soll das Problem bald beseitigen.
Das Webtool soll Angestellten zeigen, welches Einkommen für ihr Tätigkeitsfeld in der jeweiligen Region angemessen ist. Die Daten stammen aus der jüngsten Entwicklerumfrage der Internetplattform.
Gut einen Monat vor dem Start der Fachkonferenz zur sicheren Softwareentwicklung können sich Interessierte nur noch vormerken lassen. Die Veranstalter konnten zudem Felix von Leitner, aka Fefe, als Keynote-Sprecher gewinnen.

Seiten