Branchennachrichten

Nachrichten von iX 2017-07-22T19:50:33+02:00
Subscribe to Branchennachrichten Feed
Ein neues Breitband-Funknetz soll die Kommunikation der Akteure bei Ölunfällen verbessern. Das in Norwegen entwickelte System wird in Spezialschiffen und Flugzeugen eingesetzt, die Ölaustritte bekämpfen.
Die University of Newcastle in Australien will gedruckten Solar-Panels zum kommerziellen Durchbruch verhelfen. Das Material ist schnell und billig herzustellen und soll konventionellen Panels in vielerlei Hinsicht überlegen sein.
Mozillas auf Sicherheit und Nebenläufigkeit ausgelegte Programmiersprache Rust hat Version 1.19 erreicht und räumt mit einigen länger bekannten Unzulänglichkeiten auf. Außerdem verbessert sich mit ihr die Kompatibilität zu C.
Nach längerer Diskussion dürfen mit Facebooks kombinierter BSD-Lizenz versehene Projekte nicht mehr in ASF-Produkte eingebunden werden. Da unter anderem die React-Bibliothek entsprechend geschützt ist, müssen sich einige Maintainer Gedanken machen.
Nach der Übernahme von ShareLaTeX durch Overleaf wollen die Entwickler ihre Arbeit an den beiden Online-LaTeX-Editoren zusammenführen. Auf drastische Änderungen sollen sich Nutzer allerdings nicht einstellen müssen.
Noch vor nicht allzu langer Zeit hing Microsoft allzu zu sehr vom Geschäft mit Windows ab, das mit dem PC-Markt unter Druck geriet. Microsoft-Chef Nadella freut sich nun, dass seine Cloud-Strategie Erfolge zeitigt - wenn auch nicht für alle Mitarbeiter.
Im letzten Teil des Angular-Tutorials geht es um Menüs, Dialogfenster, das Aufhübschen der Aufgabenverwaltung per Animation und den Anmeldedialog.
Mit der Digispark-Platine können Angreifen über den USB-Port einfach Daten von den Firmen-PCs und Servern ergattern. Aber auch Administratoren können so Penetrationstests durchführen. Passende Skripts finden sich in der aktuellen iX.
Auf seiner Jahreskonferenz konzentrierte sich Infor als drittgrößter ERP-Hersteller auf seine Cloud-Dienste. Dabei dominierte der Ausblick auf die KI-Plattform namens Coleman die Produktankündigungen.
Die Geschäfte laufen so gut, dass der Softwarekonzern SAP sich nun noch etwas mehr vom laufenden Jahr erwartet als bisher. Hohe Kosten drücken aber weiter auf den Gewinn.
Wer vom 16. bis 18. Mai 2018 in London sein Fachwissen zu den Themen Continuous Delivery, Container und DevOps mit anderen teilen möchte, hat jetzt bis zum 20. Oktober die Gelegenheit, sich mit Vortrags- und Workshopideen zu bewerben.
Für die einen ist es passives Monitoring im Rechenzentrum. Für die anderen ist der Nachschlüssel für Netzadministratoren ein Einstieg in die Massenüberwachung und der GAU für das neue TLS-Protokoll.
Eine daumennagelgroße USB-Entwicklerplatine und ein paar Zeilen Code ermöglichen die Übernahme eines Rechners. Der Artikel demonstriert dies am Beispiel von Linux, macOS und Windows.
Die unter dem Dach der Linux Foundation beheimatete Open Container Initiative hat mit der Version 1.0 der Standards für die Runtime Specification und Image Specification einen wichtigen Meilenstein erreicht.
TByte-weise Daten in die Cloud zu übertragen, kann lange dauern. Wie Amazon mit seinen Snowballs bietet Google dafür Transfer Appliances, die Kunden zu Hause mit Daten befüllen und dann in ein Rechenzentrum des Anbieters liefern lassen.
Einige Neuerungen erwarten Nutzer in der Version 5.0 des freien LaTeX-Editors Texmaker. Viele Änderungen gibt es beim Design der grafischen Oberfläche und der eingesetzten Qt-Bibliothek.
Die Entwicklungsumgebung für Ruby kann direkt Docker Compose verwenden und Anwendungen innerhalb von Containern debuggen. Außerdem gibt es einige Neuerungen für JavaScript und TypeScript.
Trotz starken Wachstums im Cloud-Geschäft sinken die Erlöse von IBM bereits seit 21 Quartalen. Auch beim Gewinn mussten zuletzt deutliche Abstriche gemacht werden. Das kommt an der Börse nicht gut an.
Mit Nomad hat HashiCorp ein Werkzeug im Angebot, das dem Prinzip folgt, genau eine Sache richtig gut zu machen. Es soll Microservices und Container verwalten. Dabei möchte es unkompliziert bleiben.
Eine Sicherheitslücke macht viele Node.js-Anwendungen anfällig für Denial-of-Service-Attacken. Die Entwickler haben korrigierte Versionen von Node.js 4, 6, 7 und 8 bereitgestellt und raten dringend zum Update.

Seiten