Aktuelle Neuigkeiten

Worklfowsteuerung in der Industrie 4.0

Industrie 4.0 ist ein Zukunftsprojekt im Bereich der Hightech-Strategie der deutschen Bundesregierung, mit dem in erster Linie die Informatisierung der Fertigungstechnik vorangetrieben werden soll.Das Ziel ist die „intelligente Fabrik“ (Smart Factory), welche sich durch Wandlungsfähigkeit, Ressourceneffizienz, ergonomische Gestaltung sowie die Integration von Kunden und Geschäftspartnern in Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse auszeichnet.

Gehirn und Rückenmark einer solchen Fabrik muss eine Softwarelösung sein, die aufgrund Ihrer Komplexität alle Workflows nahtlos abbildet,m dabei einfach zubedienen ist und sich über vielfältige Schnittstellen an Produktionsmaschinen und andere Informationssysteme andocken lässt. Was liegt hier näher, als eine offene Lösung wie ODOO?

Hier sind alle Prozessschritte von der Kundengewinnung mittels integriertem CRM über die Angebotserstellung, die Ressourcenplanung und die Lagerverwaltung inklusive Beschaffung bis hin zur Produktion mit Fertigungsaufträgen, Arbeitsaufträgen und Stücklisten sowie der Rechnungserstellung, dem Finanz- und Rechnungswesen sowie der Personalplanung abgebildet.

Dabei setzt ODOO auf eine offene Struktur und stellt vielfältige Schnittstellen zu Fremdsystemen bereit.

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Umsetzungsempfehlung des BMBF: http://www.bmbf.de/pubRD/Umsetzungsempfehlungen_Industrie4_0.pdf

 

 

Abteilung: