Anwendungsentwicklung

Das neue Release der Cloud Security Platform umfasst eine neue Technik, mit der sich Schwachstellen in Containern erkennen und blockieren lassen.
Exascale-Systeme brauchen nicht nur neue Prozessoren und Beschleuniger, sondern auch neue Storage-Techniken und Software.
Das Venture-Capital-Unternehmen C5 Capital engagiert sich als Investor bei dem Anbieter des In-Memory Data Grid, um das Wachstum bei Hazelcast zu fördern.
Jeder kann das angesehene und kommerziell erfolgreichste PC-Linux jetzt kostenlos in Container-Images einsetzen. Ein neues Modul-Konzept schafft Flexibilität.
IT-Fachkräfte aus dem Konzern sowie neu hinzugeworbene sollen in einer eigenen Konzerneinheit eine einheitliche Software-Plattform für den Konzern schaffen.
Rund ein Jahr nach dem letzten Release wartet Zato mit einem besseren Support für Docker und Kubernetes auf.
Pull Panda ermöglicht Code-Review-Workflows auf GitHub und besteht aus drei Produkten, die nun kostenlos im GitHub Marketplace verfügbar sind.
Der Einsatz von Data Science kann helfen, ungewöhnliche Aktivitäten zu erkennen und dadurch Lücken in der IT-Infrastruktur zu schließen.
Mit dem Eintritt in die "Rampdown Phase One" wurde die Feature-Liste des JDK 13 eingefroren. Erscheinen soll die neue Version am 17. September.
Der neue Installer soll Entwicklern den Einstieg in die Java-Entwicklung mit Visual Studio Code deutlich einfacher machen.
Die C++ Core Guidelines verwenden den Begriff String als eine Sequenz von Buchstaben. Konsequenterweise beschäftigen sich daher die Guidelines mit dem C-String, dem C++-String, dem C++17 std::string_view und dem C++17 std::byte.
Das europäische Kernforschungszentrum CERN möchte Lizenzkosten für proprietäre Programme sparen. Dazu dient das "Microsoft Alternatives project", kurz MAlt.
"Geschichten aus der Rekuperation": Wie der Kapitalismus subversive Technologien schluckt. Beispiel: GitHub ein Jahr nach der Übernahme durch Microsoft
Unsere Übersicht der kleinen, aber interessanten Meldungen enthält diese Woche unter anderem Apache Kafka, Kong, NgRx, Stencil und Apple.
Die neue Version von Googles Browser Chrome schließt eine Schwachstelle, die laut US-CERT die Systemübernahme durch Angreifer begünstigte.
Die Veröffentlichung der ersten Alpha bedeutet den Start des offiziellen Releasezyklus der nächsten jährlichen Sprachversion.
Dieser Blog war lange krankheitsbedingt verwaist. Jetzt ist es an der Zeit, ihn wieder mit Leben zu füllen. In der nahen Zukunft soll wieder das Thema IoT (Internet of Things) und Mikroelektronik zur Sprache kommen, allerdings mit geänderter Ausrichtung.
Das neueste Stable Release des Java-/Kotlin-Webframeworks enthält zahlreiche Verbesserungen, darunter auch komplett überarbeitete WebSockets.
Nicht immer eignen sich relationale Datenbanken zum dauerhaften Speichern von Daten. In den letzten Jahren sind verstärkt nichtrelationale Alternativen in den Fokus der (Enterprise-Anwendungs-)Entwicklung gerückt, darunter dokumentenbasierte Datenbanken, Key-Value-Stores und Graphdatenbanken.
Die neue KDE-Plasma-Version 5.16 wirkt nicht nur optisch angenehm aufpoliert, sondern bringt auch in puncto Usability einige Verbesserungen mit.

Seiten

Subscribe to OVENO GmbH Aggregator – Anwendungsentwicklung