Heise Developer

Informationen für Entwickler 2018-09-19T16:17:24+02:00
Subscribe to Heise Developer Feed
Die LLVM- und Clang-Entwickler waren fleißig und wissen mit etlichen neuen Tools, kleinen Feinheiten und breiter Plattformabdeckung aufzuwarten.
Das Electron-Projekt folgt mittlerweile der semantischen Versionierung. Deswegen erscheint Version 3.0 bereits vier Monate nach Electron 2.0.
Der Lightning Object Creator verwandelt Tabellenkalkulationen in Business-Apps, und der Lightning Flow Builder automatisiert komplexe Geschäftsprozesse.
Die Referenzimplementierung der Enterprise-Java-Spezifikation ist nun da, wo sie hingehört. Für die Weiterentwicklung ist nun die Eclipse-Community zuständig.
Der Server-Stack der Konfigurationsverwaltung lässt sich als "Pupperware" in der neuen Version via Docker-Compose-Datei containerisiert ausrollen.
Der Vortrag stellt das Problemfeld spärlicher Daten (sparse data) beim Einsatz von Empfehlungssystemen vor.
Das JDK 11 erscheint wohl nächste Woche: Etwas früher ist die jetzt vom JDK entkoppelte Version 11 des JavaFX-Frameworks veröffentlicht worden.
Für die Fachkonferenz rund ums Internet der Dinge suchen die Veranstalter bis zum 12. November nach Vorträgen und Workshops.
Das Handwerk von CSS stirbt aus, kann man behaupten. Aber ist die Qualität unserer Stylesheets überhaupt wichtig? Das Gegenteil kann man vielleicht ebenso behaupten.
Dank vermehrten Einsatzes von KI und Automatisierung genießt die Kundenzufriedenheit bei der Qualitätssicherung erstmals oberste Priorität.
Die bei Apple entstandene Programmiersprache ist als Übergangsrelease für das nächstes Jahr zu erwartende Swift 5.0 zu bewerten.
Die aktuellen Paradigmen der Parallelprogrammierung werden in dem Workshop Anfang November in Hannover vorgestellt und bewertet.
Das neue Release von Apples Entwicklungsumgebung ist auf die jüngsten Entwicklungen von macOS, iOS, tvOS und watchOS vorbereitet.
Die JavaScript-Konferenz enterJS geht 2019 in die nächste Runde. Die Veranstalter rufen die Community auf, das neue Maskottchen auszuwählen.
Verteilte Systeme und insbesondere Microservices bieten gegenüber einem Monolithen eine höhere Flexibilität, haben aber auch zusätzliche Anforderungen. Ein Service-Mesh wie Istio schickt sich an, diese auf der Plattformebene zu übernehmen.
Bei den Fensterfunktionen haben sich die Entwickler der einbettbaren SQL-Datenbankbibliothek an PostgreSQL orientiert.
Microsoft hat an der Stabilität und Geschwindigkeit seiner plattformübergreifenden Open-Source-Version von PowerShell gearbeitet.
Node.js enthält in der 10.x-Serie bis zur Version 10.9.0 den Fehler, dass die Funktionen setTimeout und setInterval nach 25 Tagen ihren Betrieb einstellen. Ursache ist ein Konvertierungsfehler. Abhilfe schafft das Aktualisieren auf eine neue Node.js-Version.
Dem Plattformanbieter scheint es gut zu gehen. Im Gespräch mit heise Developer geht der Erfolg vor allem auf die Produkte Cloud Foundry und Kubernetes zurück.
Es gibt in C++ zwei Wege, Type Erasure zu implementieren: void-Zeiger und Objektorientierung. Nun geht es an die Verbindung von dynamischem Polymorphismus (Objektorientierung) mit statischem (Templates), um Type Erasure mit Templates umzusetzen.

Seiten