Sammlung von Newsfeeds

Der Docker Hub lernt TOTP als optionalen zweiten Faktor zur Absicherung des Logins. Darüber hinaus ist Webauthn als Anmeldemethode in Planung.
Zudem können die Leser von heise Online von Sonderrabatten für die sich an PHP-Entwickler und E-Commerce-Experten richtende Konferenz profitieren.
Aufbauend auf dem Operator Framework von Kubernetes erlaubt der GPU Operator Entwicklern das automatisierte Management sämtlicher Nvidia-Software-Komponenten.
Das zum Erstellen von Microservices vorgesehene Projekt MicroProfile hat in Version 3.1 erweiterte Health Check und Metrics APIs an Bord.
Flutter war von Anfang an sowohl für Android als auch für iOS verfügbar. Mittlerweile gibt es Portierungen für eine Vielzahl anderer Systeme. Der Artikel betrachtet Flutter für Linux und Flutter für das Web.
Mit speziell präparierten WLAN-Paketen könnten Angreifer Linux-Systeme kapern, die Realtek-Chips einsetzen.
Das Werkzeug für Ruby-Entwickler eignet sich für die Verwaltung von Code verschiedener Ruby-Projekte.
Die JavaScript-Konferenz rund um den Einsatz der Programmiersprache in Unternehmen bittet bis zum 17. Januar um Vortragseinreichungen.
Unter Android 10 kann man mit DeX von Samsung kein Linux mehr nutzen. Künftig unterstützt DeX nur noch die Android-Oberfläche.
C++20 wird der nächste große C++-Standard nach C++11 sein. Wie C++11 wird C++20 die Art und Weise ändern, wie man in modernem C++ programmiert. Dies gilt vor allem für Ranges, Coroutinen, Concepts und Module.
Unsere Übersicht der kleinen, aber interessanten Meldungen enthält diese Woche unter anderem Django, GitLab, AWS, Eclipse, Databricks und Shiny.
OpenBSD 6.6 ist da: Neben einer langen List von Verbesserungen bietet das Open-Source-Betriebssystem nun eine automatische Upgrade-Funktion.
Für eine cloud-native Development hat Red Hat Version 4.2 seiner Kubernetes-Container-Plattform OpenShift veröffentlicht. Mit an Bord ist nun das Service Mesh.
Das planmäßig letzte Release der TensorFlow 1.x-Reihe bietet unter anderem eine Implementierung der TensorFlow-2.0-API.
Mit Catalyst bietet Zoho eine eigene Plattform, die die im Cloud-Geschäft üblichen Function-as-a-Service-Aufgaben abwickeln soll.
Der Plattformanbieter verbietet politische Gespräche, nur um sie nach Kritik wieder zu erlauben. Auch beim Umgang mit Geschäftskunden ändert sich der Tenor.
Das Native Development Kit für die hardwarenahe Android-Entwicklung soll künftig jährlich mit Long-term Support erscheinen.
Die Integration mit Webhooks soll Harbor besser in Continuous-Delivery-Prozesse integrieren. Drei weitere neue Features sind ebenfalls mit im Gepäck.
In seinem gut tausendseitigen Werk wagt Jürgen Kotz den Spagat: Das C#-Programmierlehrbuch widmet sich sowohl einführenden Grundlagen für Anfänger als auch den tiefergehenden Bedürfnissen von Experten.
Mit frischen Treibern und einer tieferen Integration von Nvidias Grafiktreiber verbessern die Ubuntu-Macher den Hardware-Support deutlich. Dem Support für i386-Systeme ging es endgültig an den Kragen.

Seiten

Subscribe to OVENO GmbH Aggregator