Sammlung von Newsfeeds

Die Entwicklungsumgebung hat eine verbesserte UI für den Clang-Analyzer an Bord. Auch die LSP-Anbindung hat das Team erweitert.
Das AdaCore-V19-Produktrelease erweitert die Plattformabdeckung und bringt Leistungssteigerungen sowie Funktionsverbesserungen mit sich.
Die Repositorys der GitLab Communty Edition und Enterprise Edition sollen eventuell verschmelzen. An der Lizenzierung soll sich aber nichts ändern.
Die Einführung des Commons-Clause-Lizenzmodells bei der In-Memory-Datenbank ist nicht auf Gegenliebe gestoßen. Jetzt probiert man es mit einer neuen Lizenz.
Die Einführung des Commons-Clause-Lizenzmodells bei der In-Memory-Datenbank ist nicht auf Gegenliebe gestoßen. Jetzt probiert man es mit einer neuen Lizenz.
Die von Uber initiierte probabilistische Programmiersprache Pyro ist ab sofort ein Inkubator-Projekt der LF Deep Learning Foundation.
Die Anpassung auf die API für Android 9 dient vor allem der besseren Sicherheit. Die Vorgaben gelten ab Sommer beziehungsweise Herbst.
Das Unternehmensangebot des Paketmanagers npm schafft den Sprung aus der Beta und soll Kunden mehr Sicherheit und bessere Integration in ihre Workflows bieten.
Die wichtigsten Aspekte rund um die React-Bibliothek und deren Ökosystem fasst das regelmäßig aktualisierte und frei verfügbare E-Book von Flavio Copes zusammen – in kurzen, gut verständlichen Abschnitten.
Schon sehr kurze Zeit nach der Übernahmen verlieren anscheinend etliche Mitarbeiter der Firma hinter dem Continuous-Integration-System Travis CI den Job.
Glücklicherweise ist der Use-After-Free-Fehler erst seit Kernel-Version 4.10 angreifbar.
Die Forschungseinrichtung erläutert in einer Abhandlung, warum Sozialwissenschaftler für die KI-Entwicklung wichtig sind.
Wer von zahlreichen Vorträgen zu den Themen Continuous Delivery, DevOps und Containerisierung profitieren möchte, kann noch bis zum 28. Februar Geld sparen.
Im vorigen Teil dieser Serie rund um häufig gestellte Fragen zu Progressive Web Apps rückten die Themen Offenheit und Abwärtskompatibilität moderner Webschnittstellen in den Vordergrund. In diesem vorerst letzten Teil geht es um die Grenzen des PWA-Anwendungsmodells und mögliche Auswege, falls Entwickler an eine solche stoßen sollten.
Mit dem Herkunftsindex sollen Unternehmen erkennen, welche frei verfügbaren Komponenten ihr Code enthält.
Mit dem Herkunftsindex sollen Unternehmen erkennen, welche frei verfügbaren Komponenten ihr Code enthält.
Das mittlerweile in TypeScript geschriebene JavaScript-Framework hat in Version 5 etliche Neuerungen bekommen, die zu einer besseren Performance führen sollen.
Das neue Angebot von Google zum Arbeiten in einer hybriden Cloud ist in einer Beta-Version erschienen. Es setzt dazu unter anderem auf Kubernetes und Istio.
ST kombiniert einen Echtzeit-Kern etwa für IoT-Steuerungsaufgaben mit einem Linux-tauglichen Cortex-A7 und einem Grafikkern.
Das Language Server Index Format ist an das Language Server Protocol angelehnt und soll kompakt Navigationsfunktionen für Sourcecode bieten.

Seiten

Subscribe to OVENO GmbH Aggregator